Erzählcafé Kirche

Am jedem Sonntag im April finden um 16 Uhr in der Zionskirche auf der Empore: Unter dem blauen Fenster Erzählcafés statt: moderierte Diskussionsrunden, zu denen Zeitzeugen zu bestimmten Schwerpunktthemen eingeladen werden.

Sonntag, 06. April
Moderiertes Erzählcafé “Wie bitte komme ich zum Widerstand?”
Margit Miosga im Gespräch mit Gerold Hildebrand, Sarah Jasinszczak, Dr. Carlo Jordan und Wolfgang Rüddenklau

Sonntag, 13. April
Moderiertes Erzählcafé „Schutzraum Kirche? Schutzraum Kirche!“
Dr. Jacqueline Boysen (Evangelischen Akademie zu Berlin) im Gespräch mit Katrin Hattenhauer, Prof. Dr. Dr. Wolf Krötke, Dr. Ellen Ueberschär und Peter-Michael Utasch

Sonntag, 27. April
Moderiertes Erzählcafé „Evangelische Kirche hüben & drüben: Was trennte – Was verband?“
Peter Wensierski im Gespräch mit Dr. Christian Halbrock, Altbischof Dr. Martin Kruse, Altbischof Axel Noack, Lothar Wittkopf, Dr. Jan Philipp Wölbern

Sonntag, 04. Mai
Moderiertes Erzählcafé „Im Osten was Neues: Kreative Formen des Widerstands“
Thomas Jeutner im Gespräch mit:
Yevgenia Belorusets, Fotografin „Euromaidan. Besetzte Räume“
Stephan Bickhardt, Polizeiseelsorger und Mitbegründer von „Demokratie Jetzt“
Dr. Mischa Gabowitsch, Soziologe, Autor von „Putin kaputt!? Russlands neue Protestkultur“
Reinhard Weißhuhn, Stadtplaner und Bürgerrechtler, übersetzte Texte der ungarischen Opposition

fotografische Eindrücke der Erzählcafés